Was braucht der Affiliate wirklich? Eine Werbemittel-Überwachung!

Sowie einen Mitarbeiter, der sowas von chemisch gereinigt ist, dass er sich die ignorante Haltung einiger Zuständigen nicht zu Herzen nimmt und trotzdem fröhlich, voller Geduld, aber mit Nachdruck, die Peitsche schwingend, auf seine Aufgabe konzentriert, die da nur lauten kann:

“Bring die *das_darf_ich_hier_nicht_schreiben* doch endlich mal dazu die Augen auf zu machen, nachzudenken und dann einfach mal in den Accounts zu gucken, ob da nicht was “fehlt”… “Und wenn Sie dich doof fragen, worüber du dich denn aufregst, weil doch alles in Ordnung ist. Dann lächel, sei froh und denk dir, es könnte schlimmer kommen. Frag sie, in welchem Account sie gucken, ob sie da ein 468×60 Banner sehen… Wenn nicht, frag sie einfach, wer es mit nach Hause genommen hat und wann es denn wieder zurück erwartet wird.  Reg dich nicht auf! Das führt zu nichts. Denke an das Gute in der Affiliate Welt. Schaue am nächsten Tag einfach wieder nach, vielleicht wirst du eines Tages eine wundervolle Überraschung erleben!? ”

Währenddessen sorgt das Werbemittel-Überwachungs-Tool für dafür, dass Merchants mit kaputten Werbemitteln einfach ausgeblendet werden und erst nach 2 Wochen zuverlässiger Erscheinung und Funktion wieder “mitspielen” dürfen.

Es könnt alles so einfach sein… *pfeif*

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>