WerbemittelWonneMonat Mai

Es gibt sicher nicht viele in unserer Branche, bei denen der Anblick eines Testbildes Erinnerungen an die gute alte Zeit weckt, als man noch gegen Mitternacht von einem fiesen Piepton daran erinnert wurde, dass man vor dem Fernseher eingeschlafen ist. 

Vielleicht wollte das Netzwerk, welches für sich den Slogan “hottest & biggest of the world” in Anspruch nimmt, ja nur ein paar Erinnerungen in mir wecken, als man dort - pünktlich zum Wochenende – einfach mal ein Paar STANDARD Werbemittel gelöscht hat. Es fehlte nur noch der fiese Piepton, um mich in die Zeit vor 25 Jahren zurück zu katapultieren, als ich, mit dem Vorsatz lediglich einige News zu schreiben, am Samstag etwas arbeiten wollte. Gefühlte 100 Projekte (tatsächlich nur fünf, aber dann auch konsequent die fünf Wichtigsten) waren voller Testbilder und es wurde ein seeehr langer Samstag.

Und damit nun niemand denkt “och, der arme Andy hat wohl ein pausierendes oder eingestelltes Programm auf seinen Seiten vergessen” möchte ich klarstellen: Es sind große Merchants, denen weder das Geld für Werbemittel ausgegangen sein kann, noch gibt es irgend einen anderen Grund, die betreffenden Werbemittel einfach abzuschalten. Es muss pure Schusseligkeit gewesen sein oder mangelndes Denkvermögen. Deshalb habe ich einfach die Werbemittel ausgetauscht und mich auf den Montag besinnt. Einkippen und dann wird das in Ordnung gebracht, so mein Gedanke. Gesagt, getan, und…

Ach, mal ehrlich. Würde ich das hier schreiben, wenn die Sache problemlos über die Bühne gegangen wäre? Gewiss nicht! Nach geschlagenen drei Werktagen hat sich nichts getan. Obwohl es direkt über den Merchant eingekippt wurde und man von dort aus auf den Busch geklopft hat, scheinen die Berliner entweder in die tote Kakerlakenstellung verfallen zu sein oder die Sache nicht ernst zu nehmen. Die Werbemittel wurden jedenfalls bis jetzt nicht wieder in Ordnung gebracht. Im Gegenteil! Ich habe noch einen Merchant gefunden, bei dem, statt einer tollen Hardware Aktion, das Testbild auf unserer Seiten lächelte. Da morgen Feiertag ist und der Freitag gerne als Brückentag genutzt wird, mache ich mir auch keine große Hoffnung, dass sich bis nächsten Montag irgendwas bewegen wird.

Liebe Berliner: Ich verlange ja nicht viel. Aber ist es wirklich zu viel verlangt wenn ich erwarte, dass Ihr die Werbemittel nicht nur aktuell haltet, sondern auch nicht wahllos Werbemittel entfernt, die zu einer aktuellen Kampagne gehören? Ist es wirklich eine zu hohe Erwartungshaltung wenn ich mir wünsche, dass Ihr den entdeckten Fehler noch am Montag wieder in Ordnung bringt? Es ist ja nicht so, dass Ihr in diesem Fall einfach nur Netzwerk seid. Ihr seid ja auch noch die betreuende Agentur und schafft es einfach nicht! 

Was  ihr aber geschafft habt ist mich derart auf die Palme zu bringen, dass es jetzt Konsequenzen hat! Ich will keine hardcore Events, keine Handtücher, Schlüsselbänder, Weltreisen oder sonst was von Euch. Ich möchte will in erster Linie dass die Zusammenarbeit funktioniert und Ihr uns nicht sinnlos Testbilder auf die Seiten zaubert. Ich möchte erwarte dass Ihr ein solches Problem innerhalb von wenigen Stunden löst. 

Da das scheinbar nicht gegeben ist, werde ich jetzt noch ein paar weitere Stunden meiner - eh knappen - Freizeit opfern, um das Problem auf meine Weise zu lösen.  Für die große Sause in der nächsten Woche muss ich dann aber leider absagen. Ich bin mit Umbau beschäftigt, worüber sich Eure südlichen Mitbewerber sicherlich freuen werden.  

Kleine Ursache, große Wirkung… Schöne Feiertage! :)  

P.S. Auch nach Hamburg noch einen lieben Gruß: Ich habe noch immer eine Fünf statt einer Sieben auf den Werbemitteln. Aber das ist nicht so schlimm, es ist ja wenigstens kein Testbild ;)

Be Sociable, Share!

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>