Geschäftsführer eines Netzwerkes bezeichnet einen Affiliate als Pizzanutte

Ich sehe schon die Schlagzeile in den auflagenstarken Gazetten in München:

Geschäftsführer eines Netzwerkes bezeichnet einen Affiliate als Pizzanutte

Das was hier so lustig klingt, hat sich allen Ernstes gerade auf der NetworkxX in München zugetragen. Zu vorgerückter Stunde, 2-3 helle Bierchen sind auch schon Kehlen hinabgeflossen, kam es zu einem offenen Gespräch über lustige und listige Deals im Affiliate-Marketing.

Okey, wir sind da ja auch nicht von schlechten Eltern und haben mit einem Netzwerk einen Pizza-Deal geschlossen.

Wie ich an diesem Donnerstag erfahren habe, ist dieser, von beiden Seiten unterzeichnete Vertrag, sogar beim Leiter der konzerneigenen Rechtsabteilung aufgepoppt und hat für Verwunderung gesorgt. :-) So was hat der auch noch nicht gesehen, ist aber in letzter Konsequenz durchgewunken worden. Somit haben wir einen hochoffiziösen, von der Rechtsabteilung abgesegneten, richtig genialen Pizza-Deal. YEEEAAAHHH!

Für alle Unbeteiligten, hier der Inhalt des rechtsgültigen Vertrages in krassester Kurzform:
10 Sales bis 15.04.2009 = 6 Pizzen als Sonder-Vergütung on top (ist das geil!!!)

Zurück zum Thema: Die Personen die dieses Gespräch mitverfolgten, würde ich gerne in farbliche Bereiche einteilen.

Die eine Gruppe würde ich gerne als “grünen Bereich” bezeichnen und die andere Gruppe als die “blauen Zahlenspieler” und die dritte Gruppe war das “rotgraue Akronym”, ich bezeichne mich in diesem Farbspiel mal schlichtweg als “bunte Pizzanutte”.

So weit, so gut.

Nun begab es sich, dass der “grüne Bereich” sich ereiferte über diesen Deal offen zu berichten und den gesamten Tisch mit Ihren Äußerungen erheiterten. Die Aussagen gingen von “wir bezahlen die Pizzen auf jeden Fall” bis hin zu ”die Jungs sollen sich das verdienen, hier wird nix mal ebenso bezahlt”. Ich, die “bunte Pizzanutte” betrachtete das Treiben mit einem breiten Grinsen und erfreute mich an der Unterhaltung und dem wohlschmeckenden Gerstensaft.

Das ”rotgraue Akronym”, welches links neben mir stand, konnte sich vor Lachen und Begeisterung nur noch das kleine mittleres Kugelbäuchlein halten. Rechts neben mir stand der ”blaue Zahlenspieler”, der diese ganze Aktion auch als sehr unterhaltsam empfand.

Dann kam es zu einer folgenschweren Aussage des “blauen Zahlenspielers”. “Wenn Ihr die 10 Sales für den ”grünen Bereich” nicht schaffen solltet, dann macht doch einfach 5 Sales für die “blauen Zahlenspieler” mehr und ich übernehm die Kosten für die Pizzen. ZACK, dass hat gesessen!!!! (Vielen Dank an dieser Stelle an das schmeichelhafte Angebot) :-)

Nach gefühlten 4 Millisekunden der absoluten und gespannten Stille am Tisch brach es aus den “grünen Bereich” heraus.

Mit einem Lachen auf den Lippen schleuderte er mir entgegen: DU PIZZANUTTE!!! 

Nachdem ich mir die Verwunderung aus meinem Gesichtsausdruck gebügelt hatte, gab es ein fröhliches Gelächter am Tisch. Und ich glaube auch noch ein weiteres Helles für die gesamte Runde. :-)

So, nun weiß jeder warum ich eine Pizzanutte bin. :-)

Eines möchte ich noch loswerden: Vielen Dank an den “grünen Bereich”, an den “blauen Zahlenspieler” und auch das “rotgraue Akronym” für den reichlichen Spaß den wir zu später Stunde hatten. Ich hoffe auf ein baldiges Wiedersehen. Oder kurz gesagt: Es war geil, Jungs :-)

Egal wie es ausgeht, ich freu mich auf die Pizza. :-)

In diesem Sinne

Be Sociable, Share!

Ein Kommentar zu Geschäftsführer eines Netzwerkes bezeichnet einen Affiliate als Pizzanutte

  • mich würde einfach mal nur die offizielle Meinung des Pizza-Freiers hier interessieren *grins*
    Heisst das in Bälde nicht mehr Cookielaufzeit sondern Mindesthaltbarkeitsdatum?

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>