Affiliate Patch Day – Warum mach ich das eigentlich immer?

Jeder von Euch kennt es, das nervige  Besetztzeichen am Telefon:

*tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut*

Heute ist der Erste, also mein heiß geliebter monatlicher Affiliate Patch Day. Programme prüfen, Statistiken auswerten und – vor allem – die aktuellen Angebote einiger Merchants in unsere Datenbank zu übertragen.  Nicht einfach nur per Klick den Datenfeed ziehen, nein.  Datenschleudern gibbet ja genug da draussen. Wir schreiben den Schund unseren wertvollen Content ja noch aufwändig selbst und versuchen immer möglichst aktuell zu sein. *blabla*

Um es unseren lieben Partnern Recht zu machen und – natürlich, wassn sonst? – möglichst viel Kohle abzugreifen gut zu performen, sitz ich nun mitten in der Nacht am Rechner und will die Aktualisierungen für ein spezielles Thema durchführen.

Und, wie an jedem Ersten, schaffen einige der top Merchants es nicht die Werbemittel, Sterchentexte oder Sonderaktionen zu aktualisieren. Häufig entstehen dann widersprüchliche Werbeaussagen auf den Werbemitteln und Landingpages. Oft weiß man dann nicht einmal, welche der drei bis vier Kombinationen aus neuen, veralteten und völlig (mind. 2 Monate) veralteten Informationen die richtigen sind. Ja, bei allen werden wir per Mail über die Dinge informiert. Aber auch so ein Newletter hat mal die Halbwertszeit von 2 Tagen und am 3. des Monats ist das Angebot wieder völlig anders gestrickt. Alles schon erlebt, was soll ich denn da noch glauben? ;)
Teilweise werden Deeplinks verschlampt kaputt gemacht ohne Mitteilung geändert. Mit Glück wird der Besucher wenigstens mit einer vernünftige Alternativ-Landingpage abgefangen. Manchmal begrüßt mich aber meine Traumfrau nur ne 404 Seite beim Testen solcher Links.

Die Begründungen für dieses Wirrwarr sind vielfältig. Krankenstand, Agentur schuld, Netzwerk schuld,  Grafiker schuld, Wirtschaftskrise schuld, Mama schuld (dafür hätt ich ja noch Verständnis), ach, einfach alle schuld!

Leute! Chaos ist meine Welt, davon hab ich mehr Ahnung als ihr. Lasst die Finger davon! :)
Mir als Affiliate kann es doch echt egal sein, ob ich Eure Angebote / Tarife erst am 3. aktualisiere. Es ist viel einfacher zu warten, bis ihr alle mal fertig seid, und dann alle in einem Rutsch abzuarbeiten. Ihr verwirrt Eure eigene Kundschaft sicherlich ähnlich wie mich, wenn nicht sogar stärker. Die bekommen ja auch noch die unterschiedlichsten offline Offerten. Es sind Eure Kunden, die ich Euch gerne vermitteln würde. Die aber - auch mit der besten Empfehlung – vom Kauf eventuell Abstand nehmen, wenn sie nur verwirrt werden. Im besten Fall verschieben sie ihn nur, was mir dann aber  -wegen der vermehrt auftretenden Cookie-Verluste - auch nicht immer weiter hilft. 

Ich frage mich also, wie jeden Monatsanfang, ob ich nicht einfach mal schlauer werden und mich am Monatsersten lieber besaufen um andere Dinge kümmern sollte. 

Wenn mich in den nächsten Tagen jemand sprechen will, um mit mir über Dinge wie ”schnell”, “zeitnah” oder sogar “sofort” zu reden, gewöhnt Euch schonmal an dieses Geräusch:

*tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut tuut*

Be Sociable, Share!

2 Kommentare zu Affiliate Patch Day – Warum mach ich das eigentlich immer?

  • hehe, fühle mit dir, sehe ein, bitte im vorraus für Mai um Entschuldigung / Geduld / Verständnis, mein Hund hat mein Zeugnis gefressen und somit hat mein Hirn grad Probleme mit der Zuordnung seines Wissensstandes.. oder so. ;) EIn sonniges WE! *BB*

  • Mensch, den Hund hab ich doch glatt vergessen! *klong* Danke Bianca! ;) Soll ich Euch im Mai lieber erst am 5. aktualisieren? *duck*

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>