E-Plus Event in Köln oder wie man mit den Haien spielt

Am Donnerstag morgen durfte ich mal wieder sehr früh aus dem Bett pellen. Der Grund: E-Plus wollte mal einige Ihrer Affiliates in Köln persönlich kennenlernen. Also haben sich ca. 20 Affiliates auf den Weg gemacht, um der Einladung zu folgen und mal wieder eine Nacht im fremden Bett in einer fremden Stadt verbringen  zu dürfen. Die Vorzeichen waren gut für einen spannenden Tag.

Nach individueller Anreise, welche E-Plus bestens organisiert hatte, schwebte ich morgens in Köln ein, um von charmanten Damen in Empfang genommen zu werden. Dann ging es weiter mit einem Reisebus Richtung Köln-Heumarkt, wo man uns Zimmer im Intercontinental reserviert hatte. Ich habe ja schon einiges an Hotels in Deutschland gesehen, aber das Zimmer war echt nett und ist in meiner persönlichen Hitliste ganz weit oben angesiedelt.

Damit hatten die Jungs und Mädels schon mal dem ganzen einen deutlichen Stempel aufgedrückt. An Stil, würde es an diesem Tag nicht mangeln. *DAUMENHOCH*

Also kurz den Koffer aufs Zimmer gezerrt und runter in der Konferenzsaal.

Hier hat sich E-Plus erstmal vorgestellt und die verfolgten Ziele im Mobilfunkmarkt dargestellt. Man hat hier kein Zweifel an dem Willen aufkommen lassen und hat auch sehr offen auf Kritik reagiert. Gemeinsam, auch mit der im Affiliate-Markting zuständigen Agentur, der Quisma GmbH aus München, wurde hier ein sehr offener Gedankenaustausch betrieben. Ich denke hier wird es in Zukunft noch einige spannende Gespräche geben, der gemeinsame Weg für E-Plus, Quisma und die Affiliates ist bereitet.

Nach einem sehr guten und abwechslungsreichen Mittagessen ging es noch ein wenig im Konferenzsaal weiter. Nokia war da und präsentierte die Neuigkeiten der nächsten Monate. Eigentlich war das ne ganz miese Nummer für Handyfreaks, erst geilmachen mit der neusten Technik und dann die Geräte wieder einsammeln. :-) Das Nokia 6700 hätte ich mir schon gerne in die Tasche gestopft, oder das E75 oder das neue….. aber E-Plus hatte dann doch ein Erbarmen und hat den Süchtigen im Raume ein Nokia 6220 mit auf den Heimweg gegeben. Damit die Kinder was zu spielen haben :-))) Vielen Dank dafür!!

Dann wurde es aber ernst. Der nächste Punkt auf der Agenda: Eishockeytraining mit den Kölner Haien! YEAAAH

Für alle die mit Eishockey nichts am Hut haben, die Jungs spielen in der Bundesliga. 3 Spieler aus den aktiven Kader haben sich aufs Eis getraut um ca. 15 Affiliates übers Eis zu scheuchen. Nachdem die Schutzkleidung angelegt war (dauert ja nur 15 Minuten und ist so anstrengend wie nen 1.000 Meterlauf) gings aufs Eis. Und die 3 Haie haben ihre Sparringspartner echt übers Eis gescheucht. War lustig anzusehen :-)

Nach einer ausgiebigen Trainingseinheit (zumindest für die meisten) ging es zurück ins Hotel. Duschen, frischmachen und ab ins Gaffel Brauhaus am Dom. Riesiger Laden, nett eingerichtet und flott in der Bedienung. Das Kölsch zischte durch die durstige Kehlen und das deftige und sehr leckere Essen rundeten den Tag ab.

Ich für meinen Teil wahr echt zeitig im Hotel, ob das alle geschafft haben, kann ich, will ich und werde ich nicht petzen. Ich würde gerne noch mal einen spannenden Tag mit E-Plus verleben.

Ein Highlight muss ich noch erwähnen: Das Frühstück im Hotel. Selbst ich, als absoluter und bekennender Morgenmuffel und absoluter Verweigerer fester Nahrung vor 13.00 Uhr, habe mich fast nicht entscheiden können. Gefühlte 20 Sorten Brot, frische Rührei, Obst, Joghurt, Wurst, Käse und alles was das morgentliche Herz begehrt, nicht nur in reichlicher Auswahl, sondern auch sehr ansehnlich dekoriert. Da würde selbst ich anfangen täglich zu frühstücken :-)

Einen kleinen negativen Punkt muss ich noch loswerden: Die beiden, die mit der Kamera stundenlang rumgelaufen sind und jede Bewegung aller Teilnehmer gefilmt haben, die sind mir und auch anderen mächtig auf den Keks gegangen. Das berühmte TV-Containerdorf ist zwar nicht weit weg gewesen, aber ich hatte mich da nicht als Teilnehmer angemeldet :-)

So, dass war auch der einzige Punkt den man negativ anmerken kann.

Ansonsten nochmals einen herzlichen Dank an E-Plus, Quisma, die Kölner Haie und alle andern die zu diesem gelungenen Event was beigetragen haben. Ich komme gerne wieder und freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.

Be Sociable, Share!

Ein Kommentar zu E-Plus Event in Köln oder wie man mit den Haien spielt

Einen Kommentar schreiben

 

 

 

Diese HTML-Tags können verwendet werden

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>